Liebe Leserin, lieber Leser

Vielen Dank für Ihre Interesse an meiner Web-Seite, wo Sie wirklich etwas für Sie , Ihre Familie, Verwandte oder Freunde findet. Alle von uns haben Krankheiten, die früher oder später hervortreten.


Mehr lesen




Facebook Seite
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft,denn in ihr gedenke ich zu leben.
Albert Einstein

Das Phönix-Elixier" zur peroralen Anwendung

Das Phönix-Elixier" zur peroralen Anwendung

Fohow Oral Liquid

Es wird allgemein als starkes Vorbeugungsmittel bei den folgenden Krankheiten angewendet: Krebs, Kreislauferkrankungen und verschiedene chronische Krankheiten.

25,00 €

 
   

 

Dieses Präparat ist der ganze Stolz der modernsten Technologien der traditionellen chinesischen Medizin. Es charakterisiert sich durch eine starke bioimmunoregulierende Wirkung auf den menschlichen Körper.

   Zur Produktion des Diätergänzungsmittels, das "Das Phönix-Elixier" heißt, verwendet man den chinesischen Kordiceps (Cordyceps Sinensis), der in China auf dem Qinghaj-Tibetischen Hochland geerntet wurde. Zur Präparatzusammensetzung gehören auch andere höhere Pilze: Der Linchzhi (Reishi-Pilz-Ganoderma Lucidum), der Aromapilz (Shiitake -Lentinus Edodes) und die anderen Bestandteile.

   Bei der Produktion von folgenden Präparaten: "Das Phönix-Elixier" und "Das Phönix-Elixier: die drei Juwelen", wurden die hoch entwickelten Methoden der Zellenzerkleinerung und Extrahierung angewendet: die multifunktionale Extrahierung bei niedrigen Temperaturen, der Extrakt, der mit Hilfe einer Extrahierungsmethode unter überkritischen Bedingungen gewonnen wurde, die effektive, getrennte Mehrstoffreinigung, die leistungsstarke Säulenchromatographie und die Vakuumskonzentrierung. Bei der Produktion dieses Präparates hat die Theorie der Molekularprojektierung ihre Anwendung gefunden. Sie ermöglicht die Erzielung der optimalen gegenseitigen Löslichkeit von verschiedenen bioaktiven Bestandteilen, die Energieselektion der chemischen Verbindungen, die gegenseitige Ergänzung der Molekularraumstrukturen, die eine noch bessere Resorbierbarkeit durch den menschlichen Körper zum Ziel hat.

 

   Die Grundbestandteile: der chinesische Kordiceps-75 %, der Linchzhi-Pilz-6 %, der Aromapilz (Shiitake)-6 %, junge Bambustriebe-5 %, der Honig-2 %

   Die pharmazeutische Präparatform-und Inhalt: die Packung mit 4 Flakons.

   Jedes Flakon-30 ml

   Das Verfallsdatum: 18 Monate

Hinweise zur Aufbewahrung: vor Feuchtigkeit schützen, das Flakon soll man nach dem Öffnen an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren.

 

   Die Anwendungsmethodik der flüssigen Präparatform "Das Phönix-

   Elixier" und "Das Phönix-Elixier: die drei Juwelen"

   Die flüssigen Präparate soll man am besten morgens, gleich nach dem Aufwachen (ab 6 bis 9 Uhr), einnehmen.  Es wird vor der Präparatanwendung empfohlen, den Mund auszuspülen, den Zungenbelag zu entfernen und ein halbes Glas Wasser zu trinken. Anschließend sollte die empfohlene Dosis eingenommen werden. Man kann sich dabei des Trinkhalms bedienen oder, um eine bessere Dosisbestimmung zu erzielen, kann man sich der Injektionsspritze mit einer Skala bedienen. Das geöffnete Flakon soll an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden. Das Frühstück darf nach dem Ablauf ca. einer halben Stunde gegessen werden. Falls gleichzeitig mehrere Präparate, die den Kordiceps beinhalten,  angewendet werden, darf man sie sowohl vor dem Mittagessen, als auch vor dem Abendbrot einnehmen.

 

   Die prophylaktische Anwendung:

   Die Erwachsenen dürfen bis zu 5,0 ml täglich, ein oder zwei Monate lang  

   einnehmen. Es wäre gut, saisonbedingte Anwendung von diesen Präparaten

   (im Frühling und im Herbst d.h. in der Grippewellenzeit). Die Kinder sollten

   kleinere Dosen, je nach dem Alter, einnehmen.

 

   Die Anwendungsgebiete und die Dauer der Anwendung:

  • die Kreislauferkrankungen (Arterienverkalkung,  Koronarkrankheit, Stenokardie, Herzischämie, Herzinfarkt, der  Zustand nach dem erlittenen Herzinfarkt, Blutpfropfbildung, thrombotische Venenentzündung, Herzrhythmusstörungen, Hypertonie und andere Krankheiten): 1-2 Monate;
  • Magen-Darm-Erkrankungen (Gastritis, Magengeschwür, chronische Pankreatitis, Dünndarm- und Dickdarmkatarrh, Dickdarmkatarrh, Dysbakterie und andere Erkrankungen): 1-2 Monate;
  • Lebererkrankungen (Leberentzündung,  Leberzirrhose, Cholezystolithiasis): 1-2 Monate;
  • Hormonsystemkrankheiten (Thyreotoxikose, Diabetes und andere Erkrankungen): 1-2 Monate;
  •  präkanzeröse Erkrankungen (die erste Therapiephase): eine Packung (4 Flakons);
  • Krebserkrankungen (die erste Therapiephase): eine Packung (4 Flakons);
  • Blutkrankheiten und Krankheiten der blutbildenden Organe (die erste Therapiephase): eine Packung (4 Flakons); die Therapiezyklen sollen wiederholt werden;
  • akute Viruskrankheiten (Adenoviren, Grippe): 1-3 Flakons in erhöhten Dosen;
  •  Viruskrankheiten (Herpes, Hepatitis und andere Krankheiten): 15-30 Tage;
  • Hals-Nasen-Ohren-Krankheiten (phlegmonöse Angina): Halsspülung und orale Anwendung 1-3 Wochen;
  • Augenleiden (grauer und grüner Star): die Eintröpfelung in die Augen;
  • nervöse Erschöpfung (Schlaflosigkeit, Überregbarkeit, Neurosen, Apathie, chronische Ermüdung): 15-30 Tage;
  • allgemeine Körpererschöpfung: 1-2 Monate;
  •  Bewegungsapparatskrankheiten:(Gelenkentzündung, Gelenkdegeneration und andere Krankheiten): bei der langfristigen Anwendung verschiedener Präparate, die den  Kordiceps beinhalten, kann man in einer Behandlungsphase das gegebene Präparat 15-30 Tage lang einnehmen;
  • allergische Erkrankungen: die Präparate bis zur Symptomregression einnehmen;
  • Autoimmunkrankheiten: 1-2 Monate;
  • sonstige Krankheiten-die Dauer der Therapie wird individuell angepasst.

 

   Bei grauem und grünem Star kann "das Phönix-Elixier" (einmal oder zweimal täglich) in die Augen eingeträufelt werden. Falls das Augenbrennen auftritt, dann soll das Präparat mit destilliertem Wasser verdünnt werden (1:1). Danach darf man schon das Präparat wieder einträufeln. Dieses Heilmittel beinhaltet jedoch Honig, der äußerst selten zu allergischen Reaktionen führen kann. In diesem Fall muss sofort die Präparateinträufelung eingestellt werden. Diese Therapie dauert 1-2 Monate lang.

   Bei der phlegmonösen Angina wird die 3 bis 5 Minuten lange Halsspülung mit "dem Phönix-Elixier" (3-5 ml) zweimal täglich empfohlen.

   Falls das Fieber, aufgrund verschiedener Virus- oder Bakterieninfektionen, plötzlich steigt, dann wird die einmalige Anwendung hoher Präparatdosis empfohlen (die Erwachsenen: durchschnittlich ¼ - ½  Flakons. Falls die erwünschte Wirkung nicht erzielt wird, darf man sogar eine noch höhere Dosis einnehmen. In den meisten Fällen werden die Krankheitssymptome gelindert oder völlig eliminiert, das Fieber fällt deutlich oder geht in einer relativ kurzen Zeit:(ab 20-30 Minuten bis zu 2-3 Stunden) zurück.


Hinweise:

1. Die Therapiedauer und die Präparatdosen werden individuell bestimmt. Dies hängt von dem Patientenzustand, der Erkrankungsart und von einer merklichen Wirkung der vorliegenden schnell wirkenden Bio-Immuno-Regulierer ab. Eben aus diesem Grund, können manchmal die Präparatdosen höher sein.

2. Alle Heilmittel, die den Kordiceps beinhalten (vor allem die konzentrierten, flüssigen Präparatformen), werden bei der gleichzeitigen Anwendung der pharmakologischen Arzneien empfohlen. Erst später, wenn man schon eine bestimmte Bioregulierungsstufe erzielt hat, können die Ärzte allmählich die Medikamentenanzahl und Dosen verringern. Nach der Erzielung einer stabilen Bioregulierung, darf man schon einige pharmakologische Arzneien absetzen.

3. Die Präparate, die den Kordiceps beinhalten, haben keine Wechselwirkungen, sie können ruhig mit anderen bioaktiven Ergänzungsmittel angewendet werden.

4 Die Therapiedauer mit Hilfe der schnell wirkenden Bio-Immuno- Regulierer

       wird individuell bestimmt. Es muss dabei folgendes berücksichtigt werden:

       allgemeiner Patientenzustand, die  Beschwerdenlinderung, die

       Symptomabklingung, die Laboranalysenbefunde und fachärztliche

       Untersuchungsbefunde vor und nach der Therapie, die individuellen

       Körpermerkmale, der Krankheitsverlauf und die Krankheitsstadium, die

       Komplikationseintretung u.s.w.

 


6 andere Produkte der gleichen Kategorie: